Individuelle Ernährungsberatung

nach
§ 20 SGB  V Abs. 1 zur Primärprävention 
oder nach 
§ 43 SGB V Abs. 1  ergänzende Maßnahme zur Rehabilitation mit ärztlicher Notwendigkeitsbescheinigung

Die gesunde Ernährung gehört zur Basis eines gesunden und aktiven Lebens und spielt auch bei der Krankheitsvorsorge eine große Rolle

Bei verschiedenen Erkrankungen wie z. B.

  • Fettstoffwechselstörungen
  • Hyperurikämie (Gicht)
  • Erkrankungen von Magen, Leber, Galle, Bauchspeicheldrüse
  • Lebensmittelallergien und –intoleranzen
  • chronisch entzündliche Darmerkrankungen (Morbus Crohn, Colitis Ulcerosa)
  • Reizdarmsymptomatik
  • Diabetes
  • Essstörungen (therapiebegleitend)
  • Vorbereitung, Begleitung und Nachsorge bei bariatrischen Operationen
  • Lipödem

kann eine qualifizierte Ernährungsberatung die Behandlung der Erkrankung positiv beeinflussen.
Oftmals stellt sie sogar die solide Basis der Therapie dar.

Aber auch bei Fragen zur Umstellung auf eine vegetarische Kost, Sporternährung, Ernährung in Schwangerschaft und Stillzeit stehe ich Ihnen gerne beratend zur Seite.

Meine Beratungen können ganz nach Ihren Wünschen bei einem persönlichen Treffen, telefonisch und per Mail erfolgen.

Die Beratungskosten werden größtenteils von den Krankenkassen übernommen.Sprechen Sie mit Ihrer Krankenkasse!

>>> ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung für Ihre Krankenkasse zum Download

 

 

 
 
Anita Vigl | Individuelle Ernährungsberatung